Vorwerk Saugroboter

Vorwerk wurde als Teppichfabrik im Jahre 1883 in Wuppertal gegründet, später wurden auch die nötigen Webstühle hergestellt und vertrieben.1929 entwickelte der Hersteller seinen ersten elektrischen Handstaubsauger und fokussierte aufgrund der Nachfrage fortan den Direktvertrieb von Staubsaugern, Teppichen und Möbelstoffen.

 

Während der Zeit des zweiten Weltkrieges stellte das Unternehmen weiterhin Rüstungsgüter her. Die Rüstungsproduktion endete am 01. April 1945.

Seit den 1960er Jahren betätigt sich Vorwerk & Co. KG unter anderem auch im Dienstleistungsbereich, sowie im Vertrieb von Haushaltsartikeln und Einbauküchen.

Im Dezember 2011 brachte das Unternehmen schließlich seinen ersten Saugroboter unter dem Modellnamen „Kobold VR100“ auf den deutschen Markt.

 

Kobold VR Reihe

 

  • Laserscanner
  • Volumenstrom 8,8 l/s
  • Li Ion Akku (14,4 V/64Wh)
  • Akkupakazität 75min
  • Lautstärke 70dB
  • Höhe 10cm
  • 2 Bodensensoren

Der Saugroboter aus der Kobold VR Reihe arbeitet mit einer speziellen Laserraumerkennung. Das System vermisst den Raum und erstellt daraus einen Grundriss. Nach Reinigung der Wandbereiche, beginnt er sich in den inneren Teil des jeweiligen Raumes auszubreiten und zieht dabei gerade, parallele Linien. So kann der kleine Helfer intelligent um Hindernisse im Raum herum manövrieren. Der automatische Staubsauger stoppt eigenständig an Treppen und Absätzen, außerdem verfügt er über spezielle Wandfolgesensoren, die ein effizientes Reinigen der Kanten gewährleisten.

Weiterhin verfügt er über ein sogenanntes Spotreinigungsprogramm, in dem der Roboter über bestimmte Raumbereiche zuverlässig und gründlich navigiert. Muss der Akku während der Fahrt einmal aufgeladen werden, steuert der Kobold VR eigenständig die Ladestation an und führt seine Fahrt mit aufgeladenen Akku wieder fort. Mit voll geladenem Akku hat der Saugroboter laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 75 Minuten.

Mit Hilfe der Timerfunktion an der Roboterstation können sie Start- und Endzeiten für ihren Saugroboter festlegen und Programmabläufe für einzelne Wochentage konfigurieren.

Dank Allradantrieb überwindet der Saugroboter aus dem Hause Vorwerk sämtliche Hindernisse. Fliesen, Parket und Teppichboden stellen kein Problem für ihn dar. Alle Vorwerk Saugroboter können regelmäßig mittels Software Updates auf dem neusten Stand gehalten werden.

Kobold VR200

  • Laserscanner
  • Volumenstrom 12-13 l/s
  • Li Ion Akku (14,4 V/84Wh)
  • Akkukapazität 90min
  • Lautstärke 70dB
  • Höhe 9cm
  • 3 Bodensensoren
  • Fernbedienung
  • HEPA Filter
  • Eco Funktion 67dB
  • Kletterhilfe
  • Ultraschallsensoren
  • Laser Distance Sensor

Das Modell VR200 verfügt zu den Grundfunktionen zusätzlich noch über eine Fernbedienung, mit der sie bequem vom Sofa aus die jeweilige gewünschte Programmart wählen können. Über die Steuerung via Pfeiltasten kann der Saugroboter auch gezielt navigiert werden.

Den Saugroboter können sie bequem und hygienisch reiningen. Er verfügt über eine Vorrichtung die es ermöglicht den Schmutz mittels eines (Hand-)Staubsaugers einfach vom Vorratsbehälter abzusaugen.

In der zusätzlichen Eco-Option arbeitet der Kobold VR200 noch leiser als normal und hat eine noch längere Laufzeit von bis zu 90 Minuten, in dieser Zeit bewältigt er ganze 120qm.

Bezüglich der Hindernissüberwindung, wurde der Saugroboter mit einer Kletterhilfe ausgestattet, mit derer Hilfe er Höhen von bis zu 2cm überwinden kann.